DE | AT | EN
0800.8888.474 gebührenfrei
Termin vereinbaren

Info

Für kostenloses Infomaterial einfach folgendes Formular ausfüllen.

 

 

ERFAHRUNGSBERICHT
AUGENLASER - LASIK
TANJA GRABOWSKI

Tanja Grabowski

Tanja Grabowski

Name: Tanja Grabowski
Alter: 32
Behandlungsmethode: LASIK
Behandlungsort:
 Hamburg
Zitat: "Die Augenlaserkorrektur hat mein Leben absolut zum positiven verändert."

Erfahrungsbericht

Ich habe mich intensiv über Augenlaserkorrekturen informiert, Preise verglichen, Informationen über die Methoden gesammelt und stieß dann letztendlich auf Care Vision. Im Care Vision Zentrum Hamburg hatte ich dann mein Informationsgespräch und die Voruntersuchung. Ich war sehr aufgeregt, weil ich keine Ahnung hatte, was da auf mich zukommt. Das Team von Care Vision war so lieb und freundlich, dass ich mich sofort wohlgefühlt habe. Nach einer gründlichen Untersuchung meiner Augen bekam ich grünes Licht für eine LASIK.

Vor dem Eingriff war ich schrecklich nervös und auch ängstlich, aber die Betreuung bei CARE Vision war so toll und beruhigend, dass ich den Eingriff voller Vertrauen anging. Er dauerte auch nur wenige Minuten und war absolut schmerzfrei.

Direkt nach dem Lasern konnte ich schon viel besser sehen als vorher und die Sehkraft wurde stündlich besser. Schon bei der ersten Kontrolluntersuchung lag sie bei 125 Prozent und das ist bis heute so.

Die Augenlaserkorrektur hat mein Leben absolut zum Positiven verändert. Ich sehe die Welt nun klar und deutlich, ganz ohne Einschränkungen.

Diese Entscheidung war die beste meines Lebens und ich bin sehr glücklich, dass ich mich für CARE Vision entschieden habe.

 

Über die Patientin:

Tanja Grabowski aus Hamburg ist 32 Jahre alt. Als sie im Alter von 17 Jahren den Sehtest für den Führerschein absolvierte, wurde eine Kurzsichtigkeit von -2,75 Dioptrien ermittelt und sie bekam eine Brille. Eine große Überraschung war das für Tanja Grabowski nicht, denn sie konnte schon seit längerer Zeit nicht mehr scharf sehen.

Das Tragen ihrer Brille machte sie sehr unglücklich und beeinflusste ihr Selbstwertgefühl. Kontaktlinsen schienen für einige Jahre eine gute Alternative zur Brille zu sein, bis Tanja Grabowski eines morgens mit einer schweren Augenentzündung aufwachte. Zur Genesung verbrachte sie einige Tage in einer Augenklinik. Allerdings rieten ihr die behandelnden Ärzte aus gesundheitlichen Gründen davon ab, zukünftig weiter Kontaktlinsen zu tragen.

Tanja Grabowski war also wieder auf ihre Brille angewiesen, empfand sie aber in Beruf und Alltag als sehr störend. Sie wurde zunehmend unglücklicher. Ihre Kurzsichtigkeit lag mittlerweile bei -5,25 Dioptrien. Sie beschloss, etwas zu ändern.