LASIK Augen OP: Infos zum Verfahren

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Was bedeutet LASIK?

Die LASIK ist die weltweit am häufigsten angewandte Augenlaser-Methode. Mit umfassenden Langzeit-Erfahrungswerten und hervorragenden Behandlungsergebnissen ist sie das beliebteste Korrekturverfahren bei Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und Hornhautverkrümmung. Eine LASIK Behandlung dauert nur etwa 10 Minuten pro Auge (der Lasereinsatz sogar nur wenige Sekunden) und erfolgt ambulant in einer der CARE Vision Augenzentren. Schon kurz nach der LASIK OP können die meisten unserer Patientinnen und Patienten gut sehen und gehen bereits nach ein bis zwei Tagen wieder ihrem gewohnten Alltag nach – natürlich ohne Brille und Kontaktlinsen.


Die Behandlung – so funktioniert die LASIK OP

1

Betäubung

Zuerst werden die Augen mit betäubenden Tropfen auf die Behandlung vorbereitet. So empfinden die meisten Patientinnen und Patienten während der Behandlung lediglich einen leichten Druck.

2

Vorbereitung

Der Augenarzt bereitet in der obersten Hornhautschicht eine kleine Lamelle vor. Dieser sogenannte Flap wird zur Seite geklappt und die eigentliche Laser-Behandlung kann beginnen.

3

Laser-Behandlung

Nun startet der Excimer Laser die maßgefertigte Korrektur der Fehlsichtigkeit, indem er die Hornhaut modelliert. Das geschieht in wenigen Sekunden.

4

Heilung

Nach der Behandlung wird der Flap als körpereigenes Pflaster wieder in seine ursprüngliche Position zurückgeklappt. Er wächst innerhalb kürzester Zeit wieder fest an.


Vorteile der LASIK Methode

Langjährige Erfahrung

LASIK ist die seit 1991 weltweit am häufigsten durchgeführte Behandlungsmethode und verfügt über ausgezeichnete Langzeit-Erfahrungswerte.

Hervorragende Behandlungsergebnisse

Mehr als 17 Millionen Menschen haben sich dank einer LASIK Behandlung von Brille und Kontaktlinsen verabschiedet.

Schnelle Rückgewinnung der Sehkraft

Bereits am nächsten Tag können die meisten Patientinnen und Patienten gut sehen – ganz ohne Brille und Kontaktlinsen.

Passgenaue Behandlung

Jede Augenlaserkorrektur mit der LASIK Methode ist genau auf die individuelle Fehlsichtigkeit des Patienten/der Patientin angepasst. Das ermöglicht die optimale Wiederherstellung der Sehkraft.

Schmerzfreier, nicht-invasiver Eingriff

Die meisten unserer Patientinnen und Patienten empfinden lediglich ein leichtes Druckgefühl und sind überrascht, wie schnell die Behandlung vorbei ist.

Nachbehandlung möglich

Sollte nach dem Augenlasern weiterhin eine kleine Fehlsichtigkeit bestehen, bietet die LASIK die Möglichkeit einer Nachbehandlung.


Erste Schritte in ein brillenfreies Leben

Der erste Meilenstein auf Ihrem Weg in ein Leben ohne Brille ist die ausführliche ärztliche Voruntersuchung. Bei dieser nehmen wir Ihre Augen und Ihre individuelle Fehlsichtigkeit genauestens unter die Lupe und stellen die für Sie am besten geeignete Behandlungsmethode fest.

Schritt 1. Erstinformation und Eignungsprüfung für die LASIK

Bei einem unverbindlichen Informationsgespräch erfahren Sie, wie die LASIK und andere Behandlungsmethoden den Abschied von Brille und Kontaktlinsen ermöglichen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einer kostenlosen Videoberatung ganz bequem von zu Hause aus oder einem persönlichen Termin an einem unserer Standorte bei einem/r unserer Optometristen/innen. Auf Wunsch führen wir vor Ort eine erste Eignungsprüfung Ihrer Augen für eine Laserkorrektur durch.

Schritt 2. Ärztliche Voruntersuchung

Die umfassende ärztliche Voruntersuchung ist entscheidend für die Wahl der für Sie am besten geeigneten Behandlungsmethode. Dabei vermessen wir jeden Millimeter Ihrer Augen genaustens und legen so den Grundstein für optimale Behandlungsergebnisse.
Bei diesem Termin haben Sie die Möglichkeit, Ihrem behandelnden Arzt/ Ihrer behandelnden Ärztin Fragen zu stellen.

Tipp: Zeitersparnis durch Kombination beider Schritte

Auf Wunsch führen wir bereits bei Ihrem ersten Besuch bei uns vor Ort neben der Erstinformation auch eine ärztliche Voruntersuchung durch. Planen Sie bitte in diesem Fall für den gesamten Termin etwa 2,5 Stunden ein.


Kosten und Finanzierung
für LASIK

Nach einer LASIK-Behandlung entdecken viele Patientinnen und Patienten die Welt mit eigenen Augen – ohne ständige Abhängigkeit von teuren Sehhilfen. Einmalige Kosten für die Behandlung und maßgeschneiderte Finanzierungsmöglichkeiten ermöglichen den unbeschwerten Einstieg in ein neues Lebensgefühl.

LASIK – Videoberatung

Vereinbaren Sie Ihre persönliche Videoberatung und stellen Sie uns Ihre Fragen über das Augenlasern und die LASIK Methode.

Das sind die Vorteile:

  • Ein Spezialist beantwortet alle Ihre Fragen zum Augenlasern
  • Kostenlos und unverbindlich
  • Mit einem Klick zugänglich von jedem Gerät, bequem von zu Hause aus
  • Schnell und einfach – ganz ohne Wartezeit und Anfahrt

Wie sicher ist die LASIK Augenlaserbehandlung?

Die LASIK OP gilt als eine der sichersten Behandlungen in der modernen Medizin. Über 30 Millionen Menschen haben sich seit 1990 aufgrund ihrer hohen Sicherheit und hervorragenden Behandlungsergebnisse für eine LASIK entschieden. Die LASIK ist neben der PRK/LASEK die am umfassendsten erforschte Korrekturmethode.

Hochwertige Technologie

Die optimale Wiederherstellung der Sehkraft unserer Patientinnen und Patienten hat bei CARE Vision oberste Priorität. Von der ersten Untersuchung bis zum Abschluss der Behandlung verwenden wir in allen CARE Vision Augenzentren ausschließlich umfassend bewährte und aktuelle Technologien für maximale Sicherheit und bestmögliche Behandlungsergebnisse.

Highlight:
LASIK Wochenenden

Für Patienten, die unter der Woche stark eingebunden sind, bieten wir regelmäßig unsere beliebten LASIK-Wochenenden an. Im Vorfeld, auf Wunsch am Freitag vor dem LASIK-Wochenende, führen unsere Fachärzte eine umfassende Vorsorgeuntersuchung Ihrer Augen durch. Am Samstag erfolgt die Laserbehandlung und am Sonntag bereits die erste Nachuntersuchung. Schon am Montag können die meisten unserer Patientinnen und Patienten wieder ihrem Alltag nachgehen – ohne störende Sehhilfe!


Häufige Fragen zu LASIK (FAQ)

Wie lange halten Sehschwankungen nach einer LASIK-OP an?

Die LASIK-OP zeichnet sich durch die besonders schnelle Wiederherstellung der Sehkraft nach der Behandlung aus. Viele Patientinnen und Patienten sind bereits direkt im Anschluss an die LASIK-OP von ihrem guten Sehen ohne Brille beeindruckt. Bereits am nächsten Tag sind die meisten Patientinnen und Patienten wieder voll einsatzbereit und können ihrem normalen Alltag ohne Sehhilfe nachgehen. Die vollständige Wiederherstellung der Sehkraft ist nach etwa zwei bis drei Monaten abgeschlossen. Die genaue Dauer ist individuell unterschiedlich und hängt insbesondere von der Stärke des behandelten Sehfehlers ab.

Welche Fehlsichtigkeiten kann eine LASIK OP korrigieren?

Eine LASIK-Behandlung kann Kurz- und Weitsichtigkeit sowie Hornhautverkrümmungen ausgleichen. Bei einer Kurzsichtigkeit ist eine Behandlung in der Regel bis zu -10 Dioptrien möglich; bei einer Weitsichtigkeit bis ca. 4 Dioptrien.

Wann sollte ich mir die Augen lasern lassen?

Sie können sich die Augen lasern lassen, wenn Sie Brillen- oder Kontaktlinsenträger sind und diese Sehhilfen als störend empfinden. Außerdem sollten Sie mindestens 18 Jahre alt sein und über 12 Monate eine stabile Sehstärke aufweisen. Sie dürfen nicht unter einer Augenerkrankung leiden und sollten über eine gute gesundheitliche Verfassung verfügen.

Kann ich beide Augen gleichzeitig lasern?

Ja, beide Augen werden während einer Behandlung gelasert. Denn nach einer LASIK können unsere Patienten meist schon unmittelbar, oder wenige Stunden nach der Behandlung wieder klar sehen. Am Tag der Behandlung können die Augen leicht gereizt und lichtempfindlich sein; am Tag nach der LASIK können Sie in der Regel bereits wieder Ihren gewohnten Tätigkeiten und Ihrer Arbeit nachgehen.

Wie lange dauert eine LASIK OP?

Die Behandlung dauert nur ca. 10 Minuten pro Auge und das Lasern an sich nur wenige Sekunden. Vor der Behandlung werden betäubende Augentropfen verabreicht. Sobald die Betäubung eintritt, wird ein kleiner Deckel, der sogenannte Flap, auf der Oberfläche der Hornhaut präpariert und hochgeklappt. Dann beginnt die eigentliche Laserbehandlung. Der Arzt modelliert mit dem Laser die Hornhautoberfläche so, dass die Fehlsichtigkeit ausgeglichen werden kann. Der winzige Hornhautdeckel wird wieder in seine ursprüngliche Position zurückgebracht und die Behandlung ist abgeschlossen.

Ist die LASIK Behandlung schmerzhaft? Wird man narkotisiert?

Die Behandlung ist in der Regel schmerzfrei, da Sie betäubende Augentropfen erhalten. Einige wenige Patienten verspüren lediglich ein leichtes Druck- oder Fremdkörpergefühl. Eine Narkose ist nicht notwendig. Vor der Behandlung bieten wir Ihnen eine Beruhigungstablette an. Wir empfehlen Patienten diese einzunehmen, besonders dann, wenn sie nervös sind.

Wie lange dauert es, bis sich meine Augen nach einer LASIK Behandlung wieder erholt haben?

Nach einer LASIK können unsere Patienten meist schon unmittelbar, oder wenige Stunden nach dem Eingriff wieder klar sehen. Am Tag der Behandlung sollten Sie sich Ruhe gönnen, da die Augen leicht gereizt und lichtempfindlich sein können. Am Tag nach der Behandlung können Sie in der Regel bereits wieder Ihren gewohnten Tätigkeiten und Ihrer Arbeit nachgehen. Auf anstrengenden Sport, Schwimmen und Augen-Make-up sollten Sie zwei Wochen lang verzichten, damit die Augen sich bestmöglich regenerieren können.

Wie lange hat man trockene Augen nach der LASIK OP?

Nach der Behandlung können vorübergehend ein Trockenheits- oder Fremdkörpergefühl (ähnlich eines Sandkorns im Auge) sowie Brennen oder Juckreiz auftreten. Sie erhalten von uns künstliche Tränenflüssigkeit und einen Tropfenplan, an den Sie sich halten sollten, um den Beschwerden vorzubeugen. Das Trockenheitsgefühl sollte spätestens nach ein paar Wochen wieder verschwinden.

Wie viel kostet eine LASIK OP?

Die Kosten für eine LASIK belaufen sich auf ca. 1.150 Euro pro Auge (Abrechnung gemäß GOÄ nach Abschluss der Behandlung). Sie haben auch die Möglichkeit die Behandlung mit bis zu 12 Monatsraten zu finanzieren (0% Finanzierung).

Diese Inhalte wurden von Toam Katz M.D. geprüft.

Herr Toam Katz M.D. ist der medizinische Direktor von CARE Vision Deutschland. In dieser Position ist er für die Aus- und Weiterbildung, Betreuung und Unterstüzung der CARE Vision Augenärzte verantwortlich. Da er das “Zertifikat Refraktive Chirurgie” der Kommission Refraktive Chirurgie (KRC), der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft e.V. (DOG) und des Berufsverbandes der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA) besitzt, bildet er zudem selbst Ärzte in der Augenlaserchirurgie aus. Lebenslauf ansehen >