Brillen spenden für Bedürftige in Nepal

Unzählige Menschen starten jedes Jahr bei CARE Vision nach einer Augenlaser- oder Linsenbehandlung in ein Leben ohne Brille. Die nicht mehr benötigte Brille kann dann für bedürftige Menschen, die keinen Zugang zu einer passenden Sehhilfe haben, gespendet werden. CARE Vision unterstützt die Hilfsaktion von Vision for the World e.V.

Hilfsaktion für bedürftige Menschen

Ziel der Augenbehandlung bei CARE Vision ist die Unabhängigkeit von Brille und Kontaktlinsen. Doch die Brille muss nach der Sehkraftkorrektur nicht gleich in der Schublade landen: Unzählige Menschen weltweit leiden unter einem nicht korrigierten Sehfehler und haben keinen Zugang zu einer passenden Sehhilfe. Die nicht mehr benötigten Brillen sind dann für die betroffenen Menschen eine sehr willkommene Hilfeleistung, ermöglicht sie doch eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität. Die Organisation „Vision for the World e.V.“ kümmert sich ihrem aktuellen Projekt darum, dass hilfsbedürftige Menschen in Nepal eine passende Spendebrille erhalten.  Mehr als 16.000 Brillen konnten bereits für das Hilfsprojekt in Nepal gesammelt werden.

Sammelvasen für Brillen

Dank hoher Behandlungszahlen können wir bei CARE Vision gemeinsam mit unseren Patienten für große Mengen gespendeter Brillen sorgen. An jedem Standort finden unsere Patienten  gläserne Sammelvasen, in die sie ihre Brille nach der Behandlung hineinlegen und spenden können. Nach Vermessung der Brille senden wir diese an Vision for the World e.V.. Von dort aus können die Brillen ihre große Reise zu einem neuen Einsatzort antreten.

Die Mitarbeiter der Organisation nehmen die Brillen regelmäßig mit nach Nepal und verteilen sie in sogenannten Outreach-Camps an bedürftige Frauen, Männer und Kinder. Diese Menschen wohnen in der Regel an schwer zugänglichen bzw. weit von den Städten entfernten Orten und freuen sich sehr über die Spendebrillen.

Engagement für mehr Augengesundheit

Auch in Indien setzt sich CARE Vision gemeinsam mit Clinica Baviera, der Diözese Limburg, der lokalen Entwicklungshilfe BIRDS und der spanischen Hilfsorganisation Manos Unidas für die Verbesserung der augenärztlichen Versorgung bedürftiger Menschen ein. So konnte 2019 dank finanzieller Unterstützung ein Krankenhaus für Augenheilkunde im indischen Jagdalpur/ Distrikt Bastar eröffnet werden, über welches mehr als 2 Millionen Menschen Zugang zu augenärztlicher Versorgung haben. Mehr zu diesem Hilfsprojekt erfahren Sie unter https://www.care-vision.de/blog/unterstuetzung-fuer-mehr-augengesundheit-die-augenklinik-in-indien-ist-eroeffnet/.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Vote

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertung bis jetzt)
Loading...

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.