Grauen Star mit Laser OP korrigieren – Ist das möglich?

Kann man den Grauen Star lasern? Diese Frage beschäftigt viele Patienten. Die Antwort lautet schlicht und einfach: Nein. Der Graue Star kann nicht einzig und allein durch eine Augenlaser-Korrektur wie etwa mit dem Femto-Laser behandelt werden. Denn der Graue Star ist eine altersbedingte Trübung der Linse. Diese kann durch den Lasereinsatz nicht “gereinigt” werden, da diese Trübung nicht zu entfernen ist. Nur eine neue Linse kann wieder für klare Sicht sorgen. Dabei kommt Ultraschall zum Einsatz – warum möchten wir in den folgenden Zeilen erklären. „Grauen Star mit Laser OP korrigieren – Ist das möglich?“ weiterlesen

Anzeichen der Alterssichtigkeit

Die Symptome einer Alterssichtigkeit sind leicht zu erkennen. Häufig bemerken Betroffene die beginnende Altersweitsichtigkeit zuerst beim Lesen. Die Buchstaben tanzen oder erscheinen verschwommen. Reflexartig halten alterssichtige Menschen die Schrift etwas weiter weg – und sofort stellen sich die Buchstaben wieder scharf. „Anzeichen der Alterssichtigkeit“ weiterlesen

Multifokallinse vs. Monofokallinse: Unterschiede & Vorteile

Der Graue Star gehört zu den häufigsten Augenkrankheiten im Alter. Das typische Symptom der Erkrankung ist die getrübte Augenlinse, die zu einer verschleierten Sicht führt. Unbehandelt kann der Graue Star zu einer Erblindung führen – nicht umsonst ist der sogenannte Katarakt verantwortlich für über 40 Prozent aller Erblindungen weltweit. Häufig sind Patienten ab einem Alter von 60 Jahren betroffen, nur in Ausnahmefällen erkranken jüngere Personen daran. „Multifokallinse vs. Monofokallinse: Unterschiede & Vorteile“ weiterlesen

Was sind phake Linsen?

Linsenbehandlungen sind eine Alternative zu Augenlaserkorrekturen. Eine Linsenbehandlung zeigt nicht nur bei Alterssichtigkeit sehr gute Ergebnisse. Auch junge Menschen kommen häufig für eine Linsenbehandlung in Frage, vor allem bei sehr hoher Fehlsichtigkeit oder extrem dünner Hornhaut. „Was sind phake Linsen?“ weiterlesen

Alterssichtigkeit – Das Sehen in der Nähe fällt mir immer schwerer

Sie haben Probleme Kleingedrucktes zu lesen und müssen die Zeitung morgens mit gestrecktem Arm halten, um etwas zu erkennen? Oder beispielsweise beim Autofahren, haben Sie Schwierigkeiten die Benzinanzeige klar und deutlich zu erkennen?

Ein möglicher Grund dafür ist die sogenannte Alterssichtigkeit. Diese beginnt etwa ab einem Alter von 45 Jahren und betrifft im Grunde jeden von uns. In den nächsten Zeilen erfahren Sie mehr zu Alterssichtigkeit und welche Behandlungsformen es gibt.
„Alterssichtigkeit – Das Sehen in der Nähe fällt mir immer schwerer“ weiterlesen