Sehprobleme durch zu viele Vitamine?

Sehprobleme durch zu viele Vitamine?

Vitamine sind nicht einfach nur gesund, sondern lebensnotwendig. Auch für die Augengesundheit spielen Vitamine und eine ausgewogene Ernährung eine ganz herausragende Rolle. Viele Menschen achten sehr auf ihre Gesundheit und ihre Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen. Manche nehmen sogar Nahrungsergänzungsmittel zu diesem Zweck ein. Dabei sind Vitamin B12 Tabletten sind sehr beliebt, trägt doch dieses Vitamin so viel zu einem gesunden Körper bei.

Doch ist es auch möglich, zu viel davon aufzunehmen? Schädigt Vitamin B12 ab einem gewissen Level mehr der Gesundheit als es hilft? Und wie sieht es mit der Augengesundheit aus?

Das Vitamin B12 ist eines der acht Vitamine, die zum Vitaminkomplex B gehören. Dabei handelt es sich um ein wasserlösliches Vitamin, dessen primäre Funktionen die folgenden sind:

  • Hohe Bedeutung für den Stoffwechsel
  • Unterstützt die Bildung roter Blutkörperchen
  • Wichtig für den Erhalt unseres zentralen Nervensystems

Fehlt Vitamin 12 im Körper, können diese Prozesse nicht ungestört ablaufen. Daraus resultieren dann Probleme wie Blutarmut, Erinnerungsdefizite, Gefühlsschwankungen, Schwächeanfälle etc.

Allerdings ist der übermäßige Konsum von Vitamin B12 auch wiederum nicht gut für den Körper und zeigt negative Begleiterscheinungen, wie wir im Folgenden noch sehen werden.

Welche Lebensmittel enthalten B12?

Vitamin B12 ist in seiner natürlichen Form in zahlreichen Lebensmitteln erhalten:

  • Fleisch
  • Fisch
  • Milch
  • Eier

Häufig werden auch Lebensmittel wie Müslis mit Vitamin B12 angereichert.

Kann man auch zu viel Vitamin B12 aufnehmen?

Vitamin B12 ist wasserlöslich. Daher kann der Körper es im Normalfall nicht speichern, sondern scheidet Überschüsse über den Urin aus.

Allerdings können bei manchen Menschen, zum Beispiel wenn Nierenprobleme vorliegen, diese Überschüsse nicht ausgeschwemmt werden. Dann können hieraus durchaus gesundheitliche Probleme resultieren.

Welche Probleme können bei einer Überdosis Vitamin B12 entstehen?

Experten raten zu einem täglichen Konsum von circa 2,4 Mikrogramm Vitamin B12 bei einem erwachsenen Menschen. Wenn wir regelmäßig höhere Dosen zu uns nehmen und diese nicht ausgeschieden werden, können folgende gesundheitlichen Probleme entstehen:

  • Herzinsuffizienz. Eine übermäßige Ansammlung von Vitamin B12 in unserem Körper kann dazu führen, dass unser Herz korrekt schlägt. Daher sollten Patienten mit Herzproblemen keine zusätzlichen Vitamin B12 Produkte, vor allem in Form von Spritzen, zu sich nehmen, ohne sich dabei unter strenger ärztlicher Kontrolle zu befinden.
  • Leber- oder Niereninsuffizienz: Sowohl die Zellen der Leber als auch die der Niere kommen nicht mit stark erhöhten Vitamin B12 Werten zurecht. Dadurch können diese beiden Organe ernsthaft geschädigt werden.
  • Ein weiterer negativer Nebeneffekt bei einer Überdosierung von Vitamin B12 ist die Bildung von Blutgerinnseln, die sehr gefährlich werden können, sobald sie den normalen Blutfluss stören. Denn dann ist die Versorgung lebenswichtiger Organe wie das Herz oder das Gehirn in Gefahr. Herzinfarkte oder Schlaganfälle können dann die Folge sein. Daher dürfen vorbelastete Personen keine zusätzlichen B12 Produkte zu sich nehmen.
  • Sehfehler: Durch eine übermäßige Ansammlung von Vitamin B12 im Körper kann auch der Sehapparat geschädigt werden. Daraus kann eine unscharfe oder nebelige Sicht resultieren.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Vote

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertung bis jetzt)
Loading...

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.