Wie unterstützt Himbeersaft unsere Augengesundheit?

Wie unterstützt Himbeersaft unsere Augengesundheit?

Seit dem Mittelalter werden Himbeeren zahlreiche gesundheitliche Vorteile zugeschrieben. Aber viele wissen vielleicht noch nicht, dass Himbeersaft auch gut für die Gesundheit unserer Augen ist.

Heilende Eigenschaften von Himbeere

Das Wichtigste zuerst: Heilende Eigenschaften werden seit Jahrhunderten der Himbeere und ihrem Saft zugeschrieben.

Im Fernen Osten, zum Beispiel, nutzte man die Himbeere, um Wunden zu heilen, während in Skandinavien die Früchte dem Gott Odin dargeboten wurden.

Doch jenseits der Mythen und Überzeugungen, ist die Himbeere eine Frucht, die reich an Antioxidantien ist. Darüber hinaus enthält eine durchschnittliche Portion des Saftes fast die Hälfte der von Ernährungswissenschaftlern empfohlenen täglichen Dosis an Vitaminen.

In der Himbeere stecken Vitamin C, Eisen und Ballaststoffe. Diese zuletzt genannte Zutat ist wichtig, um den Cholesterinspiegel im Körper zu regulieren und um das Verdauungssystem zu fördern. Verstopfung wird so verhindert.

Wie fördert der Himbeersaft unsere Augengesundheit? Wie kann die Himbeere unserer Augengesundheit helfen? Was sind ihre wichtigsten positiven Effekte? Hier erwähnen wir sie:

  • Die Himbeere entfernt auch Giftstoffe aus dem Blut, fördert die Durchblutung und verbessert damit die Qualität der Durchblutung, die auf den visuellen Bereich ausstrahlt. Je besser das Blut fließt und je besser unsere Augenpartie damit versorgt wird, desto eher werden Sehstörungen vorgebeugt.
  • Die Himbeere hilft, den Cholesterinspiegel im Körper zu regulieren. Dies hilft, durch Übergewicht und Adipositas verursachte Krankheiten zu verhindern. Denn das verursacht die Verstopfung von Arterien und Venen und hindert das Blut an seiner Fließgeschwindigkeit. Davon ist dann auch der visuelle Bereich betroffen.
  • Himbeer-Vitamine sind wesentliche Bestandteile für eine optimale Gesundheit der Augen, vor allem Vitamin A. Dieses wirkt dem Altern entgegen, auch dem Altern der Augen. Ab Mitte 40 etwa kann Presbyopie auftreten. Das kann durch Vitamin A verzögert werden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Himbeersaft herzustellen. Die häufigste von allen ist, die Himbeeren mit Wasser zu mixen, aber man kann auch weitere Zutaten wie Ingwer, Minzblätter oder weichen Tofu hinzugeben. Wählen Sie das, was Sie mögen!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Vote

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertung bis jetzt)
Loading...

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.