Winterzeit ist Grippezeit – Auch für die Augen

Winterzeit ist Grippezeit – Auch für die Augen

Die Keratoconjunctivitis epidemica, der Volksmund nennt sie gemeinhin „Augengrippe“, geht in Deutschland um. Die Augenerkrankung ist nicht zu unterschätzen. „Die Viren der Augengrippe sind hochinfektiös und werden über eine Tröpfchen- oder Schmierinfektion übertragen“, weiß Privatdozent Toam Katz, Medizinischer Leiter von CARE Vision.

Die Augen beginnen zu jucken, zu tränen, sie röten sich stark. Die Augenlider und die Lymphknoten an Ohr und Kiefer schwelen schmerzhaft an. Was ist da los? Das alles sind klassische Symptome für die sogenannte „Augengrippe“, einer hochansteckenden Infektion der Horn- und Bindehaut des Auges.

Derzeit macht diese Erkrankung einer Vielzahl der deutschen Bürger das Leben und das Sehen schwer. Hat man sich erst einmal infiziert, kann die Erkrankung bis zu sechs Wochen andauern. „Eine spezielle Therapie gibt es leider nicht und in der Regel werden Medikamente verschrieben, die die Symptome lindern“, erklärt Toam Katz. In der Regel tritt eine Besserung nach ca. 10 bis 14 Tagen ein. Jeder ist gut beraten, wenn er jetzt vorbeugende Maßnahmen ergreift, damit es erst gar nicht zu einer Infektion kommt. Dazu gehört in erster Linie, sich regelmäßig die Hände zu waschen und mit einem speziellen Desinfektionsmittel aus der Apotheke zu desinfizieren. Auch das Reiben der Augen sollte man vermeiden. Das Virus zeichnet sich durch eine lange Lebensdauer aus und Ansteckungsgefahr besteht besonders über die Berührung von Türgriffen oder Haltestangen in öffentlichen Verkehrsmitteln. Auch über Handtücher kann das Virus übertragen werden.

Bei dauerhafter Trübung der Hornhaut hilft eine Augenlaserkorrektur

In seltenen Fällen können die Erreger der „Augengrippe“ eine dauerhafte Trübung der Hornhaut verursachen, wodurch auch eine Beeinträchtigung der Sehkraft auftreten kann. Sollte eine solche Hornhauttrübung nicht von selbst abklingen, kann eine Augenlaserbehandlung helfen und wieder für klare Sicht sorgen. Bei CARE Vision blickt man auf einen über 25-jährigen Erfahrungsschatz im Bereich der Augenlaserkorrekturen und Linsenimplantationen zurück und betroffenen Patienten kann effektiv geholfen werden. An mehreren Standorten in Deutschland führen erfahrene Fachärzte für refraktive Chirurgie Laserbehandlungen und Linsenimplantationen durch und verhelfen ihren Patienten damit zu viel mehr Lebensqualität.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Vote

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertung bis jetzt)
Loading...

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.