Schminken vor und nach dem Augenlasern? Was man beachten muss!

Schminken vor und nach dem Augenlasern? Was man beachten muss!

Welche Frau experimentiert nicht gerne mit Augen Make up? Es gehört oft zur morgendlichen Routine im Badezimmer vor dem Gang zur Arbeit und darf am Abend bei vielen oft auch gerne etwas stärker ausfallen, gerade bei besonderen Anlässen. Andere schminken sich jedoch sogar gerne vor dem Sport oder dem Gang ins Fitnessstudio mit wasserfestem Kajal und wischfester Mascara – oder einfach so, weil es Spaß macht, es das Selbstvertrauen stärkt oder man sich einfach selbst hübscher findet mit optisch betonten Augen.  Wenn bei Ihnen jedoch eine Augenlaserkorrektur ansteht, um Ihre Fehlsichtigkeit behandeln zu lassen, sollten Sie vor und nach dem Augen lasern in Sachen Schminken und Make up ein paar Dinge beachten. Aber keine Sorge! Nachdem Sie sich die Augen haben lasern lassen, müssen Sie mit dem Schminken nach der LASIK Behandlung nicht allzu lange warten.  Wir haben im Folgenden eine Zusammenfassung für Sie, was sie in Bezug auf Schminken vor dem Augenlasern und nach dem Augenlasern beachten sollten.

Weg mit Mascara & Co. für eine kurze Zeit – so schwer es auch fällt!

Es ist sicher schwer, auf das geliebte Augen Make up zu verzichten, jedoch unerlässlich. Am Behandlungstag dürfen Sie vor der LASIK Augenlaserkorrektur kein Augen Make up aufbringen und am besten auch keine Gesichtcremes oder kein Gesichtsmakeup, das sie sonst auch um die Augenpartie auftragen würden. Denn die Augen werden vor der Augenlaserkorrektur mit Jod abgetupft. Auch zwei Wochen nach dem Augen lasern sollten Sie sich nicht rund um die Augen schminken. Denn in Mascara und Kajalstift können sich Bakterien ansammeln, was eine Infektionsgefahr bedeutet. Das soll unbedingt vermieden werden. Auch sollte man sich zwei Wochen lang nicht die Augen reiben. Daher wäre auch der Abschminkprozess ein Problem. Bedenken Sie also: Der Heilungsprozess geht vor und sollte nicht gestört werden.

Nicht die Augen reiben

Auch vermeiden sollten Sie Lidschatten, denn auch hiervon könnten Partikel ins Auge gelangen und dieses Reizen sowie für Unbehagen sorgen. Die Folgen: Ein vermindertes Wohlbefinden und der Drang, sich das Auge reiben zu wollen. Daher sollten Sie zwei Wochen lang auf die Betonung der Augen mit Lidschattenfarben verzichten.

Augen befeuchten statt schminken

In der Klinik erhalten Patienten einen Tropfenplan. Damit die Augen sich optimal regenerieren können, müssen bestimmte Augentropfen in bestimmten regelmäßigen Abständen ins Auge eingebracht werden. Wenn hierbei kein Augen Make up im Weg ist, kann es auch dabei nicht ins Auge laufen.

Kein Augen Make up heißt nicht gar kein Make up

Dass man auf Mascara, Lidschatten, Kajal und Co. verzichten muss, heißt nicht, dass man für diese zwei Wochen nach der LASIK Augenlaserkorrektur auch Lippenstift, Rouge oder Highlighter ade sagen muss. Selbstverständlich können Sie diese Beauty-Lieblinge gerne verwenden.

Gute Aussichten für die Zeit nach der Schminkpause

Und seien wir mal ehrlich: Was sind schon zwei Wochen Augen Make up Verzicht mit der Aussicht auf ein Leben ohne Brille und Kontaktlinsen? Und denken Sie erst einmal an das Schminken nach der LASIK: Das wird fortan viel einfacher sein. Endlich schon morgens ohne Sehhilfe in den Spiegel blicken zu können und dann Augen Make up nach Lust und Laune zu verwenden – da nimmt man die kleine Schminkpause doch gerne in Kauf.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Vote

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 Bewertungen, Durchschnitt: 5,00 von 5)
Loading...

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.