Autofahren mit Sehschwäche

Autofahren mit Sehschwäche

Die Straße voll im Blick. Ohne Zweifel, beim Autofahren sind die Augen das wichtigste Sinnesorgan. Eine einwandfreie Sehleistung ist eine wichtige Voraussetzung für eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr. Gleichzeitig stellt das Autofahren aber auch extreme Anforderungen an die Augen. Ein Fahrer muss innerhalb von Sekunden optische Verkehrssignale wie Ampeln und Schilder wahrnehmen. Andere Verkehrsteilnehmer wie weitere Auto- und Fahrradfahrer oder Fußgänger dürfen nicht übersehen werden.

Besonders Gefahrensituationen müssen so schnell wie möglich erkannt werden und erfordern eine besonders kurze Reaktionszeit des Fahrers. Sich verändernde Lichtverhältnisse, zum Beispiel Dunkelheit, helle Sonne, Nebel oder auch Zwielicht, erschweren den Augen diese sekundenschnellen optischen Wahrnehmungen und Reaktionen zusätzlich. Es lässt sich also tatsächlich so einfach sagen: Wer scharf sieht, der fährt auch sicherer Auto!

Nicht umsonst muss jeder Führerscheinanwärter einen speziellen Sehtest machen, der eine gute Sehleistung nachweist. Generell sollten alle Autofahrer, ob jung oder schon älter, ihre Sehfähigkeit alle zwei Jahre testen lassen – für mehr Sicherheit im Straßenverkehr. Diese Veränderungen der Sicht zeigen an, ob es Zeit ist, den Augenarzt zu besuchen:

  • Hohe Blendempfindlichkeit
  • Spätes Erkennen von Straßenschildern
  • Schlechtes Einschätzen von Entfernungen und Geschwindigkeiten anderer Autofahrer
  • Schlechte Sicht bei Dunkelheit
  • Das Fahren macht müde und unkonzentriertWer Auto fährt ohne scharf und deutlich zu sehen stellt für sich und andere ein erhöhtes Risiko im Straßenverkehr dar. Regelmäßige Augenuntersuchungen und die Bereitschaft auch schon bei den ersten Anzeichen einer geringen Sehschwäche zum Augenarzt zu gehen, können diese Risiken stark minimieren.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Vote

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertung bis jetzt)
Loading...

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.