Wann muss ich mir über gelbe Augen Sorgen machen?

Wann muss ich mir über gelbe Augen Sorgen machen?

Wenn die Lederhaut, auch die weiße Augenhaut genannt, nicht mehr weiß ist, sondern ihre normale Farbe verliert, machen sich viele Personen Sorgen, ob dies ein Anzeichen einer Krankheit sein kann. Häufig verfärben sich die Augen in eine gelbliche Richtung. Bei der sogenannten Gelbsucht färben sich die Augen oder auch die Haut gelb.

Manchmal kann der Grund für die gelben Augen psychisch bedingt sein und von alleine wieder verschwinden. Aber die Gelbfärbung der Augen kann auch einen Hinweis auf eine ernstzunehmende Erkrankung liefern. Daher sollte man dies nicht auf die leichte Schulter nehmen, sondern einen Arzt aufsuchen. Häufig bemerkt man diese Gelbfärbung zunächst auch gar nicht selbst, sondern Familienmitglieder oder Bekannte sprechen die betreffende Person vor allem im Tageslicht darauf an.

Erhöhter Bilirubin-Wert

Häufig ist bei einer Gelbfärbung der Augen oder der Haut der Bilirubin-Wert im Blut erhöht. Das Bilirubin ist ein Abbauprodukt des Hämoglobins, des roten Blutfarbstoffes, welches wiederum für die Sauerstoffversorgung der roten Blutkörperchen verantwortlich ist. Wenn der Körper rote Blutkörperchen abbaut, entsteht das Bilirubin. Ist zu viel Bilirubin im Körper vorhanden, kommt die Leber mit der Beseitigung dieses Abfallstoffes nicht mehr nach. Dies resultiert dann in eine Gelbfärbung von Augen und Haut.

Andere mögliche Ursachen für erhöhte Bilirubin-Werte sind:

  • Stress oder Angstzustände
  • Wutattacken
  • Die Einnahme von Medikamenten
  • Bestimmte Arten einer Anämie

Behandlungsmöglichkeiten

Es gibt viele ganz unterschiedliche Behandlungsansätze der Gelbsucht. Ausschlaggebend ist die Ursache für das Auftreten der gelben Augen und/ oder der gelben Haut. Eine Behandlungsmöglichkeit ist die Bekämpfung des Stresses oder eine Umstellung der Essgewohnheiten. Da jedoch möglicherweise eine gefährliche Krankheit hinter der Gelbfärbung stecken kann (wie zum Beispiel eine Leberzirrhose, Hepatitis, Nierenversagen oder ein Tumor) sollte der Patient zur Abklärung einen Arzt aufsuchen.

Denn zur optimalen Behandlung muss der Arzt zunächst eine genaue Diagnose stellen. Dazu sind bestimmte  Untersuchungen und Blutanalysen notwendig.

Nichts desto trotz sind begleitende Maßnahmen zur Stressreduktion, wie zum Beispiel Yoga oder Pilates, oder eine verbesserte Ernährung grundsätzlich immer gut für den gesamten Körper. Jedoch werden sie nur dann eine Wirkung gegen die Gelbfärbung von Augen und Haut zeigen, wenn Stress oder schlechte Ernährung die Ursache dafür sind.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Vote

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (4 Bewertungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.