Schutzbrillen: Hohe Sicherheit vor Augenverletzungen

Schutzbrillen: Hohe Sicherheit vor Augenverletzungen

Egal ob wir Sport machen, einer anderen Freizeitbeschäftigung nachgehen oder arbeiten: es ist sehr wichtig, unsere Augen gut zu schützen. Ansonsten riskieren wir einen unserer wichtigsten, empfindlichsten und verletzlichsten Sinne, das Sehen.

Der Sport: Eine Quelle der Gesundheit, aber auch einiger Risiken

Sportliche Aktivität hilft uns in besonderem Maße, gesund zu bleiben. Vor allem bei regelmäßiger Ausführung tut die Bewegung auch unseren Augen gut. Aber dennoch ist es, vor allem bei Kontakt- oder Abenteuersportarten, wichtig, eine gewisse Vorsicht walten zu lassen. Denn hier könnten Verletzungen an den Augen entstehen, die unter Umständen schwerwiegende Folgen haben können. Schlimmstenfalls sind diese nicht mehr rückgängig zu machen.

Zum Glück liegt es aber in unserer Hand, die Risiken durch das Tragen von angemessenen Schutzbrillen zu minimieren. Diese sollten die folgenden Charakteristiken aufweisen:

  • Sonnenbrillen, die für Sportarten im Freien wichtig sind, sollten uns vor ultravioletter Strahlung schützen. Empfehlenswert ist es auch, dass sich diese Brillen an die unterschiedlichen Lichtverhältnisse anpassen.
  • Bei Kontaktsportarten oder Sportarten mit hohen Geschwindigkeiten (Radfahren, Motorrad fahren, etc.) ist nicht nur der Schutz vor Sonne, sondern auch der Schutz vor heftigen Schlägen wichtig. Daher sollten sie aus stabilen Materialien wie zum Beispiel Polykarbonat hergestellt sein.

Die Bedeutung von Arbeitssicherheit

Arbeitssicherheit ist ein Grundrecht jedes Arbeiters. Alle Arbeiter müssen, entsprechend ihren Aufgaben und den dabei ausgesetzten Risikofaktoren, mit Schutzkleidung ausgestattet sein und über die korrekte Verwendung dieser umfassend informiert werden.

Dazu gehören in vielen Fällen Schutzbrillen – zum Beispiel bei Laborarbeiten, bei denen die Augen vor Partikeln, Spritzern oder Strahlungen geschützt werden müssen.

Geeignete Schutzbrillen weisen die folgenden Eigenschaften auf:

  1. Der Rahmen sollte aus festem Material und so gebaut sein, dass sie das Gesicht oder die Augen nicht verletzten können.
  2. Die Gläser sollten bruchsicher sein.
  3. Sie sollten über seitlichen Schutz verfügen, damit gefährliche Gegenstände oder Materialien nicht in den Kontakt mit den Augen kommen können.

Brillen und Kontaktlinsen können eine Gefahr bei Sport und Arbeit darstellen.

Abgesehen davon, dass normale Brillen und Kontaktlinsen bei der Ausführung von Sportarten und auch manchen Arbeiten stören können, sie können auch eine Gefahr für Gesicht und Augen darstellen. Sie können bei einem Sturz, Schlag oder Zusammenprall brechen und ernsthafte Verletzungen hervorrufen.

Hier stellt die refraktive Chirurgie dank der Möglichkeit, sich per Augenlaserkorrektur oder Linsenbehandlung von der Abhängigkeit von der Sehhilfe zu verabschieden, eine gute Alternative dar. Und zwar in zweifacher Hinsicht: die scharfe, freie Sicht minimiert die Gefahr von Verletzungen. Und wo keine Brille ist, kann auch beim Sport keine Brille zersplittern oder brechen und dabei unbeabsichtigte Verletzungen herbeiführen.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Vote

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertung bis jetzt)
Loading...

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.