Bei welchem Sport muss eine Brille die Augen schützen und welche Sportarten fördern das Sehen?

Bei welchem Sport muss eine Brille die Augen schützen und welche Sportarten fördern das Sehen?

Eine der nützlichsten Gewohnheiten für die menschliche Gesundheit (physisch und psychisch) ist Sport oder einige körperliche regelmäßige Übungen. Dies ist eine Tatsache und wird in hohem Maße von Gesundheitsexperten empfohlen. Jedoch müssen bei einigen Sportarten die Augen geschützt werden, etwa durch spezielle Schutzbrillen.

Fast jede Sportart ist für die Gesundheit von Vorteil, sofern sie regelmäßig, systematisch und progressiv praktiziert wird. Sie muss immer im Umfang unserer Möglichkeiten ausgeübt werden ohne unseren Körper zu überlasten. Andernfalls laufen wir Gefahr, dass Verletzungen auftreten.

Die Vorteile des Sports

Im Allgemeinen bringt der Sport eine Reihe wichtiger Vorteile mit sich:

• Allgemeine Fitness: Ausdauer, Blutdruck, Knochendichte, Cholesterin-Kontrolle, verbesserte Muskeln, eine erhöhte Flexibilität
• Seelisches Gleichgewicht: hilft bei der Bekämpfung von Depression oder Angst, wirkt Stress entgegen, zur Verbesserung der Selbstachtung, stärkt den Charakter
• Wirkt gefährlichen Krankheiten wie etwa Herz-Kreislauf-Erkrankungen entgegen

Sport und Augengesundheit

Wer eine Fehlsichtigkeit (Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit und / oder Astigmatismus) hat, braucht auch beim Sport die Sehschwäche korrigierende Sehhilfen, etwa Sonnenbrillen in der richtigen Sehstärke. Hier ist auf die Qualität zu achten, gerade bei Kontaktsportarten oder Abenteuersport. Augenlaserkorrekturen können von Brille und Kontaktlinsen befreien, so dass man nicht mehr auf lästige Sehhilfen angewiesen ist.

Bei anderen Sportarten sind Schutzbrillen nötig, etwa beim Skifahren oder Snowboarden oder beim Fallschirmspringen.

Daneben gibt es einige Sportübungen, die zur Verbesserung der Sehkraft besonders zu empfehlen sind:

Sportarten wie Bogenschießen fördern eine gute visuelle und räumliche Koordination. Dazu gehören auch Tennis oder Golf. Sie sind sehr vorteilhaft, um die Augenmuskeln und damit das Sehen zu trainieren.
Auch Joggen, Schwimmen und Leichtathletik sind gut für die Augen, da sie zu einer guten Sauerstoffversorgung der Augen beitragen.

Die Beratung durch einen Spezialisten

Gerade wenn jemand Probleme mit der Vision hat, sollte er bei einem Augenarzt Rat suchen, der mit uns sprechen kann, welche Praktiken beim Sport besser als andere für uns geeignet sind und wie die Schutzmaßnahmen sein sollten.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Vote

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Keine Bewertung bis jetzt)
Loading...

Artikel teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.